Alexander Gesing

Alexander Gesing (MA)

Stellvertretende Projektleitung „Beratungsnetzwerk Grenzgänger“
Projektleitung „Beratungsnetzwerk Anschluss“

Alexander Gesing, Jahrgang 1987, geboren in Herne, NRW. Er studierte Soziale Arbeit an der Evangelischen Hochschule RWL und Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt Globalisierung, Transnationalisierung und Governance an der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Duisburg-Essen. Während und nach seines Studiums und war er in unterschiedlichen Positionen in der stationären Kinder- und Jugendhilfe tätig und arbeitete mit Kindern, Jugendlichen, unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten und mit obdachlosen Jugendlichen. Außerdem war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Teilprojekt-Manager im Projekt „Vaterschaft zwischen Jugendhilfeerfahrung und väterlicher Kompetenz“ im Central European Network on Fatherhood (CENOF) der Universität Wien und der Fachhochschule Dortmund tätig. Alexander Gesing ist als stellvertretende Projektleitung und als Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Berater beim Beratungsnetzwerk Grenzgänger tätig. Außerdem ist er Projektleitung des Teilprojekts Beratungsnetzwerk Anschluss.
Alexander Gesing spricht Deutsch (Muttersprache), Englisch (B2) und Französisch (A2)
Alexander Gesing auf Twitter: https://twitter.com/A_Gesing

Qualifizierung

Studium der Sozialwissenschaften mit dem Schwerpunkt „Globalisierung, Transnationalisierung und Governance“ an der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Duisburg-Essen, Abschluss in 2014 als Master of Arts
Studium der Sozialen Arbeit an der Evangelischen Hochschule Bochum, Abschluss in 2011 als Bachelor of Arts zum staatlich anerkannten Sozialarbeiter

Berufliche Erfahrung

2015 – 2018Lehrbeauftragter an der Ev. Hochschule Bochum
Seit 09/2018Stellvertretende Projektleitung Beratungsnetzwerk Grenzgänger
Seit 05/2017Projektleitung des Teilprojekts „Beratungsnetzwerk Anschluss“ im Beratungsnetzwerk Grenzgänger
Ab 2017Berater und Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Beratungsnetzwerk Grenzgänger
2013 – 2016Wissenschaftlicher Mitarbeiter im drittmittelgeförderten (Jacobs Foundation) Forschungsprojekt „Vaterschaft zwischen Jugendhilfeerfahrung und väterlicher Kompetenz“ im Forschungsnetzwerk „Central European Network on Fatherhood“ an der Fachhochschule Dortmund (https://cenof.univie.ac.at/)
2010 – 2013Anstellung als Sozialpädagoge bei der Stiftung Overdyck Bochum in der stationären Jugendhilfe
2010 – 2013Mitarbeiter in der Notschlafstelle für Jugendliche „Schlafamzug“ der Stiftung Overdyck Bochum